Logo
 
Jetzt Mitglied werden!

0 Piloten auf der Webseite
Passwort vergessen?
Steps


Letzte Forumaktivitäten:

Neu aus Wiesbaden...
von LimeGreen - 01.12 19:25 Uhr
Creditabzug...
von Thaedor - 01.12 17:41 Uhr
Neues um die deutsche Div...
von LimeGreen - 01.12 15:48 Uhr

Teamspeak 3: (Verbinden)

0 Nutzer online.


Besprechungsraum:

Niemand online

IVAO:

IVAO

IVAO




FsPassengers



Zufälliger Screenshot:






Überblick
Flüge
Wirtschaft
Ausbildung
Wartung
Software
Regeln
IVAO Roster
  • ICAO-Code (Callsign)FFV
    IATA-CodeFF
    RufzeichenFrankfurt Virtual
    SitzFrankfurt am Main, Deutschland
    LeitungChristoph Meyer(CEO)
    Torsten Buettner(VCEO)
    Mitarbeiterzahl62
    Durchschnittsalter: 31 Jahre
    Buchungen37839
    Rekord (Fluganzahl):66 Flüge am: 31.12.2011
    Durchschnitt: 11 Flüge pro Tag
    Heute: 0 Flüge
    Flugmeilen14187535
    (34.6 mal zum Mond und zurück)
    Flugstunden52097 Stunden
    Flottenstärke76
    Passagiere91338
    Verkaufte Tickets4093735
    Flugrouten3179
    Flughäfen151
    Screenshots1507
    Forenbeiträge12083
    Kapital1.308.111.175 CrP


    Was ist die FFM VA?
    FFM Virtual Airlines ist eine virtuelle Deutsche Airline mit virtuellem Sitz am Frankfurter Flughafen.
    Die wichtigsten Besonderheiten der Airline:

    Detailgetreues Routen-, Passagier- und Flugzeugmanagement (Wirtschaftssimulation)
    Bestmögliche Abbildung der realen Luftfahrt
    Keine Verpflichtungen für die Piloten (keine Mindestflugzeit, keine Mindestaktivität)
    Online-Flug
    Unsere Flüge finden sowohl Offline als auch Online im Vatsim, oder IVAO-Netzwerk statt.
    Unter Map können Flüge mitverfolgt werden.

    Jeden Montag bieten wir unser Online-Training an. Der Treffpunkt ist jeweils um 19 Uhr lokaler Zeit auf dem Teamspeak-Server.
















  • Flug- und Routenmanagement
    Bei Ihrer Karriere als Pilot, starten Sie am Frankfurter Flughafen.
    Sie können sofort die angrenzenden Routen, mit den zur Zeit verfügbaren Flugzeugen befliegen.
    Ihm Flug werden automatisch die verfügbaren Passagiere zugeordnet.
    Sollte einmal keine Person einer niedrigen Klasse mehr verfügbar sein, kann ein klassenhöherer Passagier einspringen und auf den günstigeren Platz gebucht werden.

    Ihre Buchung ist 1 Stunde gültig. Sobald Sie mit dem Flug beginnen, verlängert sich die Gültigkeit auf 14 Stunden. Wird der Flug innerhalb dieser Zeit nicht geflogen, so folgt eine automatische Stornierung der Buchung. Vollenden Sie die Buchung, indem Sie mit dem Tracker (FFMVATracker oder alternativ FSAcars oder FSPassengers) den Fluglog absenden.
    Sollten Sie einmal feststellen, dass Sie die Buchung nicht mehr schaffen, bitten wir Sie diese rechtzeitig zu stornieren, damit andere Piloten nicht unnötig warten müssen.
  • Credit-Point-System
    Das Credit-Point-System bringt einen weiteren Echtheitsfaktor in die Simulation: Die Wirtschaft.
    Sowohl der Pilot, als auch FFM Virtual Airlines, verfügen über ein virtuelles Punktekonto (Credit Points).

    Der Pilot kann durch seine Flugaktivität Credit Points dazuverdienen und sich davon Lizenzen kaufen.
    Lizenzen ermöglichen es dem Piloten z.B. auch in Europa oder weltweit Linienflüge buchen zu dürfen oder andere Flugzeuge zu fliegen.

    Da die Airline keine Möglichkeit hat selbst zu Credit Points zu kommen, ist diese an den Einkünften aus den Linienflügen beteiligt. Die Airline kann nun ebenfalls Credit Points eintauschen und erhält dafür z.B. neue Flugzeuge.
    Was genau mit den Credit Points getan wird, muss demokratisch entschieden werden.

    Das Verhältnis der virtuellen Währung zum Euro:
    1 CrP => ca. 0,542 €

    Einkünfte durch Linienflüge:

    Klassepro NM
    Economy2 CrP
    Business3 CrP
    First Class10 CrP


    Kerosinkosten:
    3 CrP pro 1 kg Kerosin werden vom Gewinn abgezogen.

    Lärmzuchlag
    Abhängig vom Flughafen (Standard: 80 CrP)

    Landegebühren:
    Abhängig vom Flughafen (Standard: 8 CrP pro 1000 lbs)

    Passagierentgelt:
    Abhängig vom Flughafen (Standard: 20 CrP)

    Uhrzeitfaktor:
    250 % der Flughafengebühren bei Landungen zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr

    Gatebenutzung:
    Abhängig vom Flughafen (Standard: 20 CrP pro Stunde)

    Crew:
    Pro Crewmitglied (ohne First Officer und Captain) 250 CrP pro angefangene Flugstunde

    Gewinnverteilung:
    10% für den Piloten
    90% für die Airline
    optional können weitere 5% des Airlineanteils dem Pilotenpaten, sowie dem Copiloten angerechnet werden

    Sollten Sie von einer anderen Airline zu uns kommen und können Flugstunden oder Flugmeilen vorweisen, so können Ihnen diese für die Statistik angerechnet werden.

    Gelegentlich kommt es zur Ausschüttung von Extra-Credit-Points. Dies kann unter Anderem für die Teilnahme an Events geschehen.
    Diese Veranstaltung werden in der Lounge oder im Forum näher beschrieben.
  • Training / Flugschule
    Die FFM VA bietet wöchentlich zwei Formen von Training an. Ein VFR-Training und ein Onlinetraining (in der Regel IFR). Beide Schulungen vermitteln grundlegendes Wissen im Umgang mit Flugzeugen, sowie Spezialwissen für den Simulator und das Onlinefliegen.
    Die Schulungen werden von erfahrenen Piloten geleitet, die auch in der realen Welt über reichlich Flugstunden als Piloten verfügen und das Training didaktisch sehr wert- und anspruchsvoll für euch gestalten.

    Wenn nicht anders angekündigt, gelten die folgenden Termine:

    Wöchentlich:
    • Online-Training (IVAO/VATSIM/FSHost)
      jeden Montag um 19 Uhr mit Fluglehrer Torsten Büttner

    • VFR-Training
      jeden Donnerstag um 19 Uhr mit Fluglehrer Torsten Büttner


    Verbindet euch bitte kurz vor dem Training mit dem Teamspeak2-Server.

    Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Sie schaden oder hindern allerdings auch nicht.
    Bei Fragen bitte direkt an die zuständigen Staffmitglieder wenden.


    Pilotenabzeichen und Ränge
    Je nach Flugmeilen und Anzahl beförderter Passagiere, wird dem Piloten ein gewisser Rang zugewiesen. Dieser Rang ist ein Indikator für Erfahrung, Professionalität und Wissen.
    Die Vergabe erfolgt durch die folgende Tabelle:


    RangGeflogene MeilenBeförderte PassagiereAbzeichen
    Flight Officer2000 nm1500 Passagiere
    Captain (ohne Prüfungsflug Captain auf Probe)5000 nm3000 Passagiere
    Senior Captain20000 nm10000 Passagiere
    Chief Pilot100000 nm75000 Passagiere
    Senior Chief Pilot500000 nm200000 Passagiere


    Für besonders herausragende Leistungen für die VA, vergeben wir die folgenden Awards:

    (Mindestanforderung: Im Staff der VA für 3 Monate)
    (Mindestanforderung: Im Staff der VA für 1 Jahr)
    (Mindestanforderung: Im Staff der VA für 3 Jahre)

    Als besondere Anerkennung und zur besseren persönlichen Einschätzung vergeben wir Zertifikate für die Teilnahme am wöchentlichen Training:

    LevelRangAnforderungenAbzeichen
    Level 1Certified Offline Pilot
    • Min. 2 Trainingsbesuche
    • Min 30 h Flugzeit
    • Allgemeines Wissen über Flugzeugtechnik und Avionik
    • VOR/DME-Navigation
    • Luftrecht
    • ATIS
    • Kenntnisse über gängige Flugzeugmodelle und dessen Eigenschaften und Eigenheiten
    Level 1 VFRCertified VFR Pilot
    • Basiswissen
    • Funk (Deutsch)
    • Rollübungen und Platzrunden kontrollierter und unkontrollierter Plätze, An- und Abflüge
    • Teilnahme an min. 3 VFR Trainings
    Level 2Certified Online Pilot (VATSIM)
    • Level 1
    • Min. 4 Trainingsbesuche
    • Flugfunk
    • Beherrschen der Regeln des Netzwerks
    • FSINN/Squawkbox/IVAP und The Eye/VATSpy
    • SID/STAR/TRANSITION Navigation
    • FMC-Konfiguration
    • METAR
    • Holdings
    Level 2Certified Online Pilot (IVAO)
    Level 2 VFRCertified Senior VFR Pilot
    • Navigationsaufgaben
    • Teilnahme an der ICAO-Karten-Schulung
    • VOR/DME
    • VFR Flyin und Events
    • Theorieübungen und Test
    • Teilnahme an min. 3 VFR Trainings
    Level 3Certified Boeing Pilot
    • Beherrschen der Flugmuster 737/747
    Level 3Certified Airbus Pilot
    • Beherschen der Flugmuster A319/A321/A330/A340/A380
    • Fly by wire
    • Airbus-Thrust-System
    Level 3 VFRCertified Professional VFR Pilot
    • Vorzugsweise Einzelprüfung
    • Flugübungen, die zu beherschen sind (Kurven, Höhe halten) und die Palette an Notsituationen, die im Flugzeug auftreten können. Das gelangt von geplanten Ziellandeübungen bis hin zum Motorstillstand, Brand, Versagen der Klappen etc.. Dies wird im Multiplayermodus von statten gehen. Der Pilot sitzt mit dem Trainer im Flieger.


    Nach jedem halben Jahr wird ein Prüfungsflug fällig. Der Pilot muss dabei den anstehenden Buchungsflug mit einer Punktzahl >= 85 absolvieren, um ihn zu bestehen. Sollte dies nicht der Fall sein ist noch ein zweiter Versuch möglich. Gelingt auch dieser Flug nicht, so wird ein Prüfer informiert und wird sich mit dem Piloten in Verbindung setzen.
  • Wartung
    Unser Flugzeuge müssen in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Die Checks werden im dafür vorgesehenen Hangar in Frankfurt vorgenommen. Wir orientieren uns hierbei an den Checks aus der realen Luftfahrt und führen A-Checks, C-Checks, D-Checks und Triebwerks-Checks durch, welche auch entsprechend bezahlt werden müssen (300 CrP pro Arbeitsstunde):

    CheckHäufigkeitArbeitsstunden
    A-Checkalle 75 Flugstunden175-225
    C-Checkalle 750 Flugstunden1250-1500
    D-Checkalle 3000 Flugstunden7500-10000
    Triebwerks-Checkalle 2000 Flugstunden300-500
  • Software
    Die FFM VA setzt bei vielen Ihrer eingesetzten Softwarekomponenten auf Eigenentwicklungen. Somit werden die Prozesse erheblich vereinfacht und lästiges oder doppeltes Flugplan ausfüllen entfällt. Die meisten Aufgaben können per Knopfdruck erledigt werden.
    So benötigt unser Tracking-Tool, der FFMVATracker, lediglich Ihre Piloten-ID und gleicht dann alles weitere mit der Webseite ab.
    Zudem kommen Sie durch unsere Eigenentwicklungen in den Genuss vieler Features (z.B. Flugbewertung, Sounds, ATC-Radar, etc.), welche Sie sonst nur von Payware-Anbieteren kaufen könnten.
    Die Software die wir Ihnen bereitstellen ist stets kostenlos.
  • Das Hobby der Flugsimulation bringt eine notwendige Disziplin mit sich, die wir nicht übertreiben möchten, aber den Rahmen dennoch klarstellen möchten:
    • Gehe verantwortungsvoll mit unseren Flugzeugen um. Schäden durch harte Landungen oder unsachgemäße Bedienund durch den Log ersichtlich und werden von der Technikabteilung zeitnah behandelt. Beschädigte Flugzeuge müssen repariert und getestet werden. Im Extremfall kann es sogar zu einer Verschrottung kommen. Die Kosten, die dadurch entstehen, können bei grober Fahrlässigkeit mit dem Piloten geteilt werden. Diese Maßnahme ergreifen wir, da der Pilot durch seine Beteiligung am Gewinn auch durchaus an Verlusten beteilt werden sollte
    • Wie im echten Flugbetrieb gibt es auch bei uns eine Flugvorbereitung (Briefing). Dazu gehört, dass der Pilot sich eigenverantwortlich vor Beginn seines Fluges über Meldungen auf dem Notizbrett informiert und diese dann auch beachtet. Speziell Anweisungen zur Wartung sind zu beachten. Nichtbeachtung kann angemessene Strafen erforderlich machen.

    Harte Landungen müssen gemeldet werden. Wann das Limit überschritten wurde hängt vom Pilotenrang ab:
    • Greenhorn: <= -1200 ft/min
    • Flight Officer: <= -1000 ft/min
    • Captain: <= -800 ft/min
    • Senior Captain: <= -600 ft/min
    • Chief Pilot: <= -500 ft/min
    Allgemeine Flugbestimmungen der Airline
    Wir möchten mit den folgenden Bestimmungen einen Leitfaden zu einem Flug geben, wie er wünschenswert ist:
    • Landescheinwerfer sind bei Start und Landung, sowie mindestens bis zu einer Höhe von 10000 ft Pflicht. über 10000 ft darf nach eigenem Ermessen ausgeschaltet werden.
    • Das Anschnallzeichen sollte beim Start, Steigflug und Sinkflug, sowie bei Turbulenzen angeschaltet werden. Innerhalb +1400 ft/min und -1000 ft/min nach eigenem Ermessen.
    • Mindestens einmal während des Fluges sollte das Anschnallzeichen ausgeschaltet werden um die Bewirtung der Passagiere zu ermöglichen
    • Steigraten über 6000 ft/min und unter -6000 ft/min sollten nur im Notfall eingestellt werden
    • Strömungsabrisse und überzogene Geschwindigkeiten sollen vermieden werden
    • Die Standard-Simulationsrate darf nicht verändert werden. Beschleunigte Flüge sind verboten.
    Teilnahme
    Du solltest folgenden Mindestanforderungen nachkommen:
    • Software: Microsoft Flight Simulator 2004, FSX oder X-Plane
    • FSAcars. FSPassengers oder das in der Pilot-Area erhältliche und kostenfreie FFMVATracker-Tool zur Abgabe der Flugreports
    • einen VATSIM- oder IVAO-Account (wenn Onlineflug gewünscht, sonst kein Account notwendig)
    • Mindestalter 16 Jahre
    Solltest du bereits über Flugstunden / Flugmeilen bei einer anderen virtuellen Airline verfügen, so werden diese mit entsprechendem Nachweis gerne angerechnet
  • IVAO Pilot Roster
    PilotIVAO ID
    Sebastian Weidenbach [1]351757
    Alexander Baumgartner [321]561249
    Simon Albrecht [17]265235
    Torsten Buettner [19]367262
    Sadakazu Yoshikawa [28]373813
    Frank Schallenberg [119]342644
    Michael Schmitt [54]329067
    Mario Schwanse [55]369987
    Philipp Möller [57]325565
    Philipp Wieland [77]354050
    Christian Schneider [104]360362
    Sascha Zehm [517]377914
    Dominik Prell [504]440517
    Florian Schober [792]443760
    Uwe Kemmer [194]224953
    Max Müller [218]117886
    Daniel Felizetti [233]197884
    Hansjoerg Stipp [242]344552
    Zafiris Zafiriadis [263]385880
    Wilfried Jurewicz [268]371431
    Marwin Scine [358]385678
    Pascal Mensing [417]403232
    Thorsten Tritschler [434]249395
    Harry Williams [804]160237
    Christoph Meyer [833]448080
    Heinz-Juergen Kaasen [777]443030
    Guenther Kisslinger [814]220083
    Martin Schlüter [569]418380
    Eckart Kerschbaum [607]116681
    Christian Härter [615]519580
    Lucas Weyandt [832]311101
    Lukas Doney [763]305427
    Christopher Kremsner [661]425453
    Philipp Maricek [672]335203
    Marcell Dechant [687]222442
    Andreas Harnisch [731]434647
    Markus Ketzer [733]433746
    Patrick Späth [843]506041
    Olaf Wädermann [224]126348
    Uwe Lehberger [861]316985
    Dirk Plath [866]178541
    Seydi Özcan [149]470792
    Florian Struck [215]451728
    Chris Kreuzbichler [898]325474
    Patrick Pop [108]455585
    Christian Vogl [109]407127
    Fabio Kobler [135]456559
    Jan Klitzke [146]407452
    Chris Spiecker [195]449192
    Niko Klemenz [160]470340
    Dennis Schmidt [161]185503
    Maximilian Bartels [164]450427
    Chris Gutierrez [170]443446
    Marvin Rudolf [178]472580
    Martin Haber [221]424799
    Pascal Schmitt [192]455043
    Rocco Rötger [198]427730
    Fabio Stiess [211]421906
    Lars Hanke [212]434139
    Roman Bernz [213]449468
    Christian Poniewas [234]449494
    Stephan Tausche [240]416648
    Jochen Maier [142]187431
    Jonas Löffel [324]433008
    Daniel Rieger [329]421750
    Jonas Akbari [335]471143
    Bernd Holy [125]497026
    Markus Stöger [303]517361
    Tobias Streit [323]423088
    Michael Hanrieder [343]566743
    Marc Hischer [359]575255